+49 30 28 87 39 20
Link verschicken   Drucken
 

DER CLUB

Politischer Diskurs in der Atmosphäre eines Clubs

Der Wirtschaftspolitische Club Deutschland vereint Repräsentanten aus Politik und Verwaltung sowie aus Unternehmen, Verbänden und diplomatischen Vertretungen. Zusammen bilden sie im Umfeld der Bundesregierung ein wirtschaftspolitisches Diskussionsforum mit Kompetenz und Kreativität.

 

Im Dienste der Sozialen Marktwirtschaft

Den Zielen des Clubs dienen regelmäßige Begegnungen und Vortragsveranstaltungen an den Standorten Berlin und Bonn.


Der Club vergibt seit 2010 den Preis für eine Impulsrede zur Sozialen Marktwirtschaft, mit der ein konstruktiver Beitrag für die wirtschaftspolitische Diskussion geleistet werden soll.

 

Impulsgeber für Politik und Wirtschaft

Der Wirtschaftspolitische Club Deutschland versteht sich als Impulsgeber für Politik und Wirtschaft. Sein in Jahrzehnten gewachsenes und weiter wachsendes Netzwerk trägt zur Erkenntnis und Lösung wirtschaftspolitischer Probleme vor allem durch geistigen Austausch bei. Daraus bezieht der Club seine Relevanz für Entscheidungsträger.


Seine Mitglieder stellen sich den Herausforderungen der erweiterten Europäischen Union engagiert und konstruktiv. Interesse an Information und Innovation sowie ein klarer Blick für die Risiken und Chancen der Globalisierung zeichnen sie aus.

 

 

Kooperation:      WK

NÄCHSTER TERMIN
 

Politisches Mittagessen

20.11.2019, 12:30 Uhr

1687 Restaurant & Café

Mittelstraße 30 in 10117 Berlin-Mitte

mit Dirk Meyer,

Leiter der Abteilung Z: Zentralabteilung, Verwaltung, Haushalt, Forschung, Digitalisierung

im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), zu:
"Digitalisierung und Nachhaltigkeit - Kernpunkte für die EU-Ratspräsidentschaft"

 

______________________________________________

 

Presse aktuell

Presseinformation Neues Präsidium des WPCD e.V. (13.6.2019)

 

______________________________________________

 
Aufnahmeantrag für eine Mitgliedschaft

 

 

 
 
TWITTER